Matter Matters

Maxin10sity, 2020

Die neue Arbeit der Publikumslieblinge Maxin10sity ist ein Furioso optischer Effekte. Diese Effekte allerdings spielen mit dem architektonischen Vokabular des Schlosses. Dabei verwandeln sich die festen Gemäuer des Schlosses, die Fassade, die Fenster, die Portale in frei flottierende Muster und Zeichen. Die Steine des Schlosses werden schwerelos und man hat den Eindruck, sie beginnen zu singen. Das schwebende Schloss wird zu einem visuellen Gesang.